Wie Sie zu verbessern und fördern die männliche Erektion — alle Möglichkeiten

Erektion bei den Vertretern der starke Hälfte – eine Garantie für gute Qualität Sexualleben. So viele Männer, konfrontiert mit Problemen des persönlichen Charakters, Fragen wie Erektion erhöhen, um ein erfülltes Sexualleben.

Wie Sie zu verbessern und fördern die männliche Erektion

Erektion hängt von der Arbeit des Organismus insgesamt, sowie die Funktionsweise von Kreislauf -, Hormonsystem. Eine Besondere Rolle in den Faktoren, die erhhung der Potenz spielt das Nervensystem. Wenn das Debakel geschah nur einmal, die ärzte bringen es zur Normalität. Aber wenn ein Mann hin und wieder fühlt sich das fehlen der Erektion sollten Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Gesundheit, ergreifen Sie Maßnahmen zur Lösung des Problems. Seit heute gibt es viele Mittel und Methoden zur Steigerung der Potenz.

Gründe für den Rückgang des sexuellen Verlangens bei Männern

Nur ein kleiner Teil der Fälle von mangelnder Potenz verbunden mit depressiven Zuständen und Stress. Nicht selten Vertreter einer starken Hälfte Syndrom leiden Standby-Debakel. Dies ist bedingt durch das falsche Verhalten der Frau in dem Moment, wenn mein Partner passiert ist Versagen im Bett. Zu den Gründen der mangelnden Potenz ärzte verweisen auch Kinder psychische Verletzungen, die Besonderheiten des Lebens in der Familie, Erziehung. Bei solchen Ursachen sind oft eine Erektion tritt in den Momenten, wenn es gar nicht erforderlich: in den Morgenstunden, spät in der Nacht. Mitglied ob nicht gehorcht seinem Meister, was heißt, sein Leben lebt.

Der Großteil der Männer leiden unter einer Senkung oder gar fehlender Potenz, haben Pathologien oder Verletzungen des Penis. Auf das fehlen der männlichen Libido beeinflussen eine Reihe von Faktoren:

  1. Angeborene physiologische Funktionen dieses Organs.
  2. Die Einnahme von Medikamenten, die sich negativ auf die Potenz.
  3. Das Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionen.
  4. Entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsorgane (Prostatitis).
  5. Tumoren der Organe des kleinen Beckens.

Doch in Jungen Jahren die Ursachen der «Fall» Mitglied der die ärzte immer noch psychische Faktoren genannt. Aber nach dem Alter von 55, wenn die sinkende Allgemeine Tonus des Organismus verschlechtert und Hormone, die Erektion reduziert wird aus Gründen der Alterung und chronischen Krankheiten. Allerdings, ärzte erklären, dass nicht immer das Alter entscheidend. Aktive Männer, die Sport treiben, mit der optimalen Haltung nicht leiden an Impotenz, auch nach 65 Jahren.

Wie zur Verbesserung der Erektionen und Liebesleben

Nahrungsergänzungsmittel

Stärkung der Potenz auf mehrere Arten möglich. Darunter Maßnahmen zur Beseitigung von bestehenden Beschwerden, den Gesamtzustand des Körpers, psychologische Korrektur. Also, wenn es Abweichungen in der Arbeit des blutsystems, ist es wünschenswert, eine entsprechende Untersuchung und Behandlung. Bei Störungen im endokrinen System, zeigt eine Hormontherapie. Oft für die Verbesserung der Erektion des Doktors weisen nicht nur starke Medikamente, sondern auch Nahrungsergänzungsmittel, Massage, Bewegung, Anwendung von Naturheilmitteln. Übrigens, die ständige Weiterbildung der Muskeln des kleinen Beckens sind in der Lage, führen zur Entstehung einer gesunden Potenz, Möglichkeit, sexuelle Handlungen wiederholt und sogar die Prozesse der Ejakulation.

Medizinische Methode

Medikamente, die Förderung der Erektion des Mannes, wirken nur eine Zeitlang. Sie reicht für einen Geschlechtsverkehr. Vor jedem mal, wenn erforderlich, nehmen Sie eine neue Pille.

Oft Impotenz Doktoren ernennen die Hemmstoffe. Sie helfen, sich schneller zu erlösen Stickstoffmonoxid, das deutlich wirkt auf die Blutgefäße des Penis. Für deren Erweiterung entsteht anhaltende Erektionen.

Alle Medikamente sind wirksam bei allen Quellen Potenzstörungen bei Männern. Doch oft lohnt sich nicht greifen zu solchen radikalen Mitteln. Vor allem, weil Sie in der Lage, die Nebenwirkungen. Darunter:

  1. Schwindel.
  2. Erbrechen.
  3. Gesichtsrötung von einem starken Ansturm von Blut.
  4. Unregelmäßiger Herzfrequenz.
  5. Temporäre Farbenblindheit.

Mittel zur Steigerung der Erektion muss die Einnahme nur nach Empfehlung des Arztes-urologa oder Andrologen. Bei der Entstehung von unerwünschten Nebenwirkungen Faktoren, ist zu stoppen Einnahme von Medikamenten für die Potenz und wenden sich an den Hausarzt.

Noch eine wichtige Sache: warten Sie nicht auf den Drogen, um Erektion Wunder. Wenn die Ursachen liegen in den psychologischen Faktoren, Medikamente können gar nicht handeln. Es ist ratsam, Tune auf Erfolg. Wenn die Probleme mit einem Mitglied liegt in Infektionen der Geschlechtsorgane, sollten befragt werden und Sie Los zu werden so bald wie möglich. In diesem Fall ist es möglich, die Wiederherstellung der sexuellen Funktionen und deren Rückerstattung im absolut gesunden Zustand.

Gewürze

Sollte nicht ernennen sich selbst starke Medikamente einnehmen. Dies kann zu irreversiblen Folgen führen. Ist die Selbstheilung fördert sogar die Entstehung von Hämatomen, verkrümmung des Mitgliedes. Vor allem nicht «scherzen» mit Hormonen. Wenn es eine Verletzung des endokrinen Systems, nicht ordnungsgemäß verlaufen die Stoffwechselprozesse, ärzte verschreiben Männer Hormone. Auf den androgenen Erektion erholt und elder wieder, das heißt, auf einem Pferd. Wichtig ist eine Ursache für den Rückgang der Libido und versuchen, Sie zu beseitigen so schnell wie möglich.

Anwendung von biologisch aktiven Substanzen

Viele Männer entscheiden sich für Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Erektion. Es ist eine relativ Harmlose Medikamente, produziert nicht aus Chemikalien, sondern erstellt auf der Basis von natürlichen Komponenten des natürlichen Charakters. In der Zusammensetzung der Nahrungsergänzungsmittel sind die häufigsten:

  1. Gewürze;
  2. Honig, Pollen, Blütenpollen, die von verschiedenen Arten von Bienen;
  3. Aphrodisiaka;
  4. Aminosäuren.

Biologisch aktive Medikamente gerichtet wirken auf die Normalisierung des Funktionierens aller Systeme des Organismus des Mannes. Oft Erektionen kommt, weil der Inhalt in Ergänzungen Extrakten aus Meeresalgen. Hersteller behaupten, dass diese Medikamente haben eine wundersame Qualitäten. Doch in der Praxis stellt sich oft heraus, dass Nahrungsergänzungsmittel machtlos gegen Impotenz oder sogar eine einfache Reduktion der Erektion.

Am häufigsten Nahrungsergänzungsmittel einfach reinigen das Blut und die Gefäße, fördern die Elastizität der Kapillaren, die helfen, verwässern das Blut, verbessern den Tonus.

Die Verwendung von Vitaminen für die Verstärkung der Erektion

Verlangen bei Männern aufgrund komplexer Prozesse und Reaktionen, die im Körper verlaufen, lange bevor Sie betrachten können Objekte der Begierde. Biochemische Kette erfordert die Anwesenheit im Körper einer riesigen Anzahl von Spurenelementen und Vitaminen. Insbesondere Aminosäuren sind sehr wichtig, Vitamine B, E, A, C. Bei einem Mangel an diesen Komponenten, mögliche Verstöße des hormonalen Hintergrunds, die eine Verschlechterung des Blutflusses. Neben den wichtigsten Vitaminen, für eine Erektion unverzichtbar Magnesium, Zink.

Die Verwendung von Vitaminen

Arzneimittelhersteller produzieren ein breites Spektrum an Vitaminen für Männer entwickelt, um Potenz steigern und verbessern die Qualität der Geschlechtsverkehr und Orgasmus. In den meisten Fällen Vitamine sind die wichtigste Hilfe in der komplexen Behandlung von Impotenz.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass vor dem Kauf der Kurs für die Potenz, sollte eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt Nebenwirkungen auszuschließen und die optimale Zusammenstellung von Vitaminen, typisch für jeden Fall. Natürlich Erektion Einnahme von Mikronährstoffen stark erhöht wird, aber die Medikamente werden dazu beitragen, die Optimierung des Tonus des Organismus, etablieren Stoffwechselprozesse und hormonelle. Es ist wichtig zu Bedenken, dass eine überdosierung von Vitaminen ist gefährlich, so dass Sie Ihre Einnahme sollte streng nach den Anweisungen und Verschreibung des Arztes.

Es ist auch eine gute Option zu verbessern und die Erektion des Mannes. Das Medikament wird auf den Penis, um die Qualität der Geschlechtsverkehr und die Risiken zu verringern Fiasko im entscheidenden Moment. Medikamente sind in der Lage, nicht nur stimulieren den Prozess der Erektion, sondern auch erhöhen Ihre Dauer.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass einige Gele zur Erhöhung der Potenz stören die Struktur von Verhütungsmitteln, insbesondere Kondomen. Daher ist die gemeinsame Anwendung mit Latex Mittel für die Erektion nicht empfohlen.

In der Regel, Wirkung von Salben und gelen zur Verbesserung der Potenz bei Männern zielt auf die Verwirklichung des Prozesses der Flut des Blutes zum sexuellen Organ, größere Empfindlichkeit der Rezeptoren.

Hersteller bieten auch spezielle Mittel für die Verlängerung der Erektion. Sie stellen die Befestigungen in Form von Ringen, die unbedingt Schießen nach der Ejakulation. Es gibt Massagegeräte, die Ihnen helfen zu erreichen «Riser» in wenigen Sekunden. Doch Experten empfehlen, dass Männer Umgang mit solchen Geräten äußerst vorsichtig, um eine Beschädigung Mitglied und nicht ein pathologischer Zustand verschlimmern.

Kerze zur Steigerung der sexuellen Vitalität

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten älteren Männer haben Probleme mit der Potenz aufgrund eines akuten oder chronischen Manifestationen der Prostatitis. Darüber hinaus stagnierende Prozesse in der Beckenorgane sind in der Lage, Sexualleben führen zu einem vollständigen Fiasko. Um die Situation zu korrigieren, genug erweitern die Blutgefäße in Penis und die Erektion kommt sofort.

Für mehr Wirkung empfehlen ärzte die Anwendung spezieller Kerzen. Meistens in Ihrer Zusammensetzung enthält Propolis, Natürliche Wirkstoffe zur Gefäßerweiterung, Aminosäuren, Vitamine.

Übung

Besonders wertvoll sind die Kerzen mit Kürbiskernöl. In ihm ist die große Zinkgehalt. Diese Komponente gibt dem Körper Kraft für Männer verbessern eine optimale Erektion und Ejakulation.

Ärzte besonders empfehlen die Verwendung von Kerzen mit Papaverin. Sie sind nicht nur nützlich bei der Verringerung der männlichen Libido, aber auch Hämorrhoiden, Tumoren, Prostatitis.

Massage

Verbesserung der Erektion beim Mann kann mit Massage und einfache übungen. In der Hilfe von Physiotherapie. Körperliche übungen können Sie zu Hause anwenden, in der Dusche oder sogar auf dem Bett.

Wichtig ist, dass man Vorwärmung mit warmem Wasser (nicht kochendem Wasser). Und dann die Dusche mit kaltem Wasser, aber nicht eiskalt. Abwechselnd erhöhte und niedrige Temperaturen innerhalb von 5-7 Minuten. Nach dem auftreten anhaltende Erektionen, die es bringen Geschlechtsverkehr vor der atemberaubenden Orgasmus.

Die einfachste übung ist Recht gut dazu beitragen, die Erektion aktive Kniebeugen, die Neigungen, die übungen im Stil «Schere», «Fahrrad», «die Füße zu treten». Kann und nicht jeder Mann findet beim üben so akribischer übungen, aber es sei daran erinnert, dass auf solche Sportunterricht nicht zu viel Zeit zu verbringen. Genug widmen ihn abends im Bad und am morgen auf dem Bett.

Sehr gut dabei die Durchblutung und helfen, die Erektion Verfahren mit der Verhängung Senfpflaster auf den Fuß. Genug Manipulation innerhalb von 15 Minuten und Steigerung der Potenz können Sie mehrere Male.

Sie können versuchen und Hodenmassage. Es ist wünschenswert, dass die Partnerin Pat, geknetet und kauft auch diese Organe des kleinen Beckens. In diesem Fall wird auch der ältere Vertreter einer starken Hälfte Erektion kommt ziemlich schnell.

In der ganzen Welt bewährt Kegel-übungen für Erektionen. Sie bestehen in der Stärkung der Muskulatur des kleinen Beckens. Es ist wichtig, die richtigen Muskeln zu spüren. Es ist genug, um einmal zu unterbrechen, den Prozess der Wasserlassen. Weiter sollten Sie regelmäßig entspannen die Muskeln der Scham, einschließlich Anus und Penis. Die Komprimierung werden nach 7-10 Sekunden.

Zu tun und statische übungen für die Erektion. Es ist eine deutliche Spannung und Entspannung der Muskeln des kleinen Beckens. Genug 15 mal am Tag.

Folk Heilmittel

Die richtige Ernährung

In der Antike suchten die Menschen Möglichkeiten zur Verbesserung der Qualität des Geschlechtsverkehrs, die Verstärkung der Erektion und Ihrer Orgasmus. Dabei wurden Kräuter, Bienenprodukte. Es ist wünschenswert, allergische Reaktionen auszuschließen.

Folk Heilmittel in der Tat harmlos, aber berufen sind, wirken weich und im Laufe der langen Zeit. Zur Steigerung der Erektion Folk Heiler empfehlen, Tinkturen Zhen-Shen, Abkochungen Ivan-Tee, Ingwer, Petersilie, Sellerie, Zwiebel, Kürbiskerne.

Auf unserer Website gibt es eine separate vollständige Material über Folk Heilmittel für die Potenz.

Die richtige Ernährung

In der Zeit, wenn es Probleme mit der Potenz, ist es besser aufzugeben gebratenen, fettige Lebensmittel, fast Food. Essen Sie mehr Gemüse und Obst. Es ist wichtig, nicht zu trinken Backwaren, fettes Fleisch, Wurst, Wurstwaren, Bier, Süßigkeiten, Limonade.

Am besten geben Sie in der Ernährung von Fisch und mageres Fleisch, Nüsse, Trockenfrüchte, dunkle Schokolade, Meeresfrüchte, Getreide, Hülsenfrüchte. Langfristig wird es erheblich verbessern Sie Ihre Erektionen.

Wenn Sie wollen, ändern Sie Ihre Ernährung zur Verbesserung der Erektion, empfehlen wir Ihnen die komplette Liste der Produkte für die Potenz.

Zum Schluss werden wir bemerken, dass bei Störungen der Potenz wichtig ist ein komplexer Ansatz zur Behandlung. Dabei ist es wünschenswert, Ihren lebensstil zu überdenken. Muss man sich an einen Urologen oder sogar der Sexualwissenschaftler. Nicht vernachlässigen Ihre Beratung. Behandlung lohnt sich nur nach der Diagnose und der Diagnose.